Praxis am Hochhaus
Praxis am Hochhaus

Praxis am Hochhaus

die Impfkampagne

!!!WICHTIG!!! SEITE FUNTIONIERT NICHT VON MOBITELEFONEN AUS!!!

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

 

(Lesen Sie sich alles genau durch!)

 

Momentan können wir, so die Zusagen der Bundesregierung weiterhin gelten, bald nach Ostern die heiß erwartete Impfkampagne starten.

In erster Linie wird in der Praxis der Impfstoff  der Firma BioNTech verimpft.

 

 

Wir halten jedoch jetzt schon mal eine zeitige Organisation für angebracht, damit wir den Start optimal organisiert, reibungsfrei und effizient gestalten.

 

Deswegen möchten wir Ihnen in den nächsten Seiten die Möglichkeit geben, sich schon mal für die anstehende Impfung anzumelden - beachten Sie dabei, dass Sie hierzu ein paar Fragen  beantworten müssen.

 

Bis zum Beweis des praktischen Gegenteils hoffen wir, dass die Formulare und die Online-Gestaltung so konzipiert sind, dass uns die Einordnung und der Ablauf sehr erleichtert wird - insofern bitten wir Sie nichts an der Absendeform der Formulare zu verändern.

 

Nach dem Absenden werden Sie eine Bestätigung per E-mail bekommen. 

 

Die Menge der Lieferung der  Impfdosen pro Woche pro Hausarztpraxis ist noch nicht sehr klar definiert. Gegebenfalls wird es etwas dauern, bis Sie an der Reihe kommen.

An den Liefermengen wird sich bald etwas ändern. Trotz aller Skepsis dürfen wir, so wir den Informationen entnehmen können, doch sehr optimistisch sein. 

 

Ab dem Zeitpunkt, ab dem wir in unserer Praxis werden impfen  können, werden wir der Pandemie eine ganz resolute und ausnahmslose Kampfansage machen.

Die Zusage von uns, an Sie, wird sein, dass wir die maximale Liefermenge pro Woche, die wir erhalten können, in kürzester Zeit verimpfen werden.

 

Dafür brauchen wir eine absolut reibungslose und fehlerfreie Organisation. An dieser haben wir schon jetzt gearbeitet und gefeilt. Diese wird dennoch ggf. auch im weiteren Verlauf optimiert, damit das unumstößliche, Ihnen zugesicherte Ziel kompromißlos erreicht wird.

 

Für unsere Zusage an Sie brauchen wir Ihre Mitarbeit. Halten Sie sich deswegen strikt an unseren Ablauf und Organisation. Mehr müssen Sie dabei nicht tun, als sich ein paar Minuten zu nehmen, um die Anmeldung sorgfältig durchzugehen.

 

EINE  BEMERKUNG:

 

Aufgrund von falschen Anmeldungen ohne Formulare:

 

Leider leben wir in einer Dienstleistungsgesellchaft, in der erwartet wird, dass unter niedrigstem Einsatz etwas angeboten wird. Das hat uns im Durchhaltevermögen in der Pandemie schon viel gekostet. 

Hier allerdings  können wir  einfach erwarten, dass Sie die gut durchdachten Formulare sorgfältig durchlesen. 

(Sollten sie das ungerecht finden, haben Sie unten ein Beispiel, das eine unorganisierte Arbeit darstellt.)
 

die Formulare sind sehr genau aufgestellt, auch mit Erklärungen! Um sie zu bearbeiten und alles zu organisieren, zu durchdenken, nahm uns mehr Zeit, als es Ihnen nehmen wird, alles in IHREM Sinne sorgfältig durchzugehen und zu beantworten.  

 

 

 

 

Ihre Praxis am Hochhaus

die Impfkampagne.

 

 

 

Hier geht es weiter zur Anmeldung/ Kontakt:

 

DER LINK FUNKTIONIERT  NICHT  MOBIL (HANDY) 

sondern nur mit PC-Browser

(es gibt bestimmt bundesweit eine handvoll Hausärzte, die diesbezüglich womöglich besser aufgestellt sind. Solange Ihnen der Weg  zu weit ist, benutzen Sie bitte ihren PC-Browser.)

 

Wir haben 1500-1800 Patienten pro Quartal. Wenn wir von uns aus jeden ansprechen würden, um zu fragen, ob er sich impfen möchte  (telefonisch) würde das bei mindestens 3 Minuten Dauer 4500-5400  Minuten kosten (mehr als 9-11 Arbeitstage ohen Pause). Laut Statistiken würden alleine  2100 Minuten  kosten, um zu erfahren, dass keine Impfwilligkeit besteht.

Eine persönliche Anleitung der an sich schon selbst erklärenden Formulare würde sogar  in etwa 5 Minuten pr0 Patient dauern. 

Wir sagen mal so:

Etwas Mühe kann man sich geben. Das dient der Allgemeinheit. Denn unsere Zeit kan anderen helfen.

Und in derPandemie ist das am wichtigsten: (auch) an die anderen denken. Wenn Sie es nicht wollen, müssen Sie unser Prinzip keinsefalls annehmen. Wir allerdings halten daran. Unumstößlich. DAS ist Ihr Weg zu einer schnelen Impfung.

Praxis am Hochhaus

Jürgen Pflanzer

hausärztlicher Internist 

Wunstorfer Landstraße 57
30453 Hannover

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

 

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 511 480115

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do 

8:00 - 11:00 

14:30 - 18:00

Mi,Fr

 8:00 - 11:00

Sa nach Vereinbarung 

für Berufstätige Mo 18-19

- nur mit Termin -